Runde um die Ahrquelle Blankenheim

3. Juni 2018
Posted in Eifel
3. Juni 2018 draussenmensch

Der Einstieg vom Wanderparkplatz in unsere kleine spontane Ahrquellenrunde verzauberte uns sofort. Kristallklares Quellwasser kühlt den Waldweg angenehm runter und das Plätschern des Baches, der später mal zu einem der schönstes Eifelflüsse wird, dominiert das Heulen der Motorräder in der Ferne.

Leider ist die Idylle nicht von langer Dauer, da der Pfad bald in einen gut ausgebauten Radweg übergeht, den wir schnellstmöglich verlassen haben, um unsere Runde quer durch den Wald auf wenig bis gar nicht begangenen Wegen fortzusetzen. Das war in der Tat sehr abenteuerlich, da man die Wege zwar auf der Karte erahnen konnte, sie aber offensichtlich höchst selten frequentiert werden und wir streckenweise mit viel Gebüsch und stark verwilderten Pfaden zu kämpfen hatten.
Kurz bevor man wieder nach Blankenheim kommt, führt der Weg vorbei an dem verlassenen Freibad, vereinzelt schwimmen noch Bälle im dreckigen Beckenwasser, aber man sieht sowohl der Rutsche als auch den Sprungtürmen an, dass ihre goldenen Zeiten schon lange vorbei sind.
Mitten in Blankenheim haben wir uns mit einem leckeren Eis und einem kleinen Spaziergang durchs Dorf von der kleinen Wanderung erholt.

"Blankenheim ist immer eine Reise wert! Sowohl die Wälder in der Umgebung als auch der historische Stadtkern!"

Unser Fazit
, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNS

FRAGEN AN UNS

Schreib uns, wir antworten auch.
Versprochen!

DRAUSSENMENSCH

hallo@draussenmensch.de

+49 2251 917 38 94

UNS